nix zu tun?  
 

Haben Sie Ihre l'espion noch?

Texte in Antville wurden flott hingepfeffert, weil man schnell mal ausgeloggt wurde und dann war der Text weg, wenn man ihn nicht mit Strg+A,Strg-C zwischendurch gespeichert hatte.

Glaub, @supatyp hat mal gesagt, eigentlich konnte man am ersten Blog-Beitrag erkennen, was das wird.

Antville war das Angebot zur rechten Zeit, irgendwie gab es das Bedürfnis, im Sinne von Brecht Sender sein zu wollen, ohne eine Sendelizenz beantragen zu müssen. Das hatte wohl was mit 9/11 zu tun, obwohl das nicht so deutlich ausgeleuchtet worden ist.

Der österreichische Schwerpunkt durch das technische Angebot war sehr wichtig für mich und sicherlich einige andere auch, das West/Ost-Ding hatte was damit zu tun.

Das physische Treffen bei uns in L im Sommer 2002 mit einigen Bloggern bestätigte, dass da Menschen am Computer saßen.

Blogmich 2005 beeindruckte durch eine Schwarm-Organisation (und durch ferngesteuerte Kunst-Autos von @typ_o). Letztlich hab ich sogar ein Buch von @stattkatze bekommen.

Eigentlich habe ich ne ganze Menge Leute von Antville getroffen, auch später noch. Das war sehr schön. Wir wohnen immer noch hier!

Überhaupt Bücher, es gibt faktisch eine antville-Bibliothek, Ergänzungen gern: @Bov @supatyp @guenterhack @stattkatze @dtfdpr @hanshuett

Ich bin dankbar für die Anregungen durch die Antvillos. Nach der Wende hatte ich ein wenig aufgegeben, den westdeutschen Lese- und Guck-Kanon würde ich nicht aufholen. Schaff ich auch nicht, aber dümmer bin ich nicht geworden. Ob es in die andere Richtung Transfer gab, ich hoffe es.

Seltsam, dass man die Kinder von virtuellen Bekanntschaften groß werden sah, die Entwicklung einiger Insassen bis hin zu Promis, manche starben, andere schafften den Absprung aus bösen Geschichten, einzelne heirateten gar, alles übers Netz.

Die kollektiven Blogs, so lustig und intelligent, selbst im Trunke. Die Spion-Kameras, ich fotografierte den Nacken eines Polizisten im Wettbewerb mit Kris, wie nah man wohl ran käme. Eine Zeitlang war L Hauptstadt der Arschsackgirlies und schlecht gekleideten Menschen.

Der Cluster Antville war mehr als die Summe der einzelnen Blogs, der richtige Abstand zwischen Kollaboration und "sein Ding machen", spannend, wie Kulturen über Technik kreiert werden, und das womöglich geplant oder einfach mit dem Herzen programmiert.

Die Reichweite des Senders hatte ich überschätzt, dafür war der Empfänger sehr gut.

Achso, Danke an die Entwickler und Admins, und Herzlichen Glückwunsch Antville!

 
am Netz seit 7228 Tagen
Anzahl Abonnenten: 139
letzte Neuigkeiten: 18. 06. 2021


status
Youre not logged in ... Login
Antville-Hilfe Stories
Antville-Hilfe Images
Antville-Hilfe FAQ (im Aufbau)

menu
... Startseite
... Suche
... Topics
... 
... antville home
August 2021
So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
Juni
recent
Gute Besserung, Gutes 2020 und Happy Klassenkampf (ich verfolge das Thema nicht und außerdem war es bestimmt dunkel)!
Gute Besserung, Gutes 2020 und Happy Klassenkampf (ich verfolge das Thema nicht und außerdem war es bestimmt dunkel)!
by klagefall (03.01.2020, 19:30)
Man will ja ständig Gartenbaufirmen zu Herrn Seewolf schicken, wenn das in der Folge jedes mal einen Blogpost bedeutet.
Man will ja ständig Gartenbaufirmen zu Herrn Seewolf schicken, wenn das in der Folge jedes mal einen Blogpost bedeutet.
by libralop (20.08.2018, 14:02)
Fraglich, ob das vor 7 Uhr schon erlaubt ist.
Fraglich, ob das vor 7 Uhr schon erlaubt ist.
by bubo (01.08.2018, 12:05)
Der Herr Seewolf ist zumindest auf Twitter noch regelmäßig aktiv: twitter.com
Der Herr Seewolf ist zumindest auf Twitter noch regelmäßig aktiv: twitter.com
by libralop (02.05.2018, 10:18)
herr seewolf, leben sie noch? meine email ist dieselbe, ihre koennte evtl wg mailclienttausch verloren sein
herr seewolf, leben sie noch? meine email ist dieselbe, ihre koennte evtl wg mailclienttausch verloren sein
by mutant (19.04.2018, 23:57)
Heute am wannsee, gegenüber der pfaueninsel gelegen, tochter aus dem augenwinkel im blick gehabt, die sich einfach mit berliner mädels...
Heute am wannsee, gegenüber der pfaueninsel gelegen, tochter aus dem augenwinkel im blick gehabt, die sich einfach mit berliner mädels angefreundet hatte und um die wette schwamm. Gleichzeitig die Szene bei der Musterung gelesen, laut gelacht, paar nackt badende guckten irritiert. Ganz wunderbare Geschichte. Ich muss jerzt langsamer lesen, damit sie...
by mariong (22.08.2015, 00:27)
Obacht
da kann es ja passieren, dass Sie dem Autor über den Weg laufen!
by seewolf (15.08.2015, 20:04)
Seit heute liegt das buch bei mir auf dem tisch, und ich bin schon ganz verliebt in die aufmachung, das...
Seit heute liegt das buch bei mir auf dem tisch, und ich bin schon ganz verliebt in die aufmachung, das papier, und manchmal streiche ich über den umschlag und schlage wahllos eine seite auf und spicke. Ansonsten ist das wie warten auf das christkind: Das wird meine Urlaubslektüre schon bald...
by mariong (11.08.2015, 23:05)
Ich verstehe nicht,
ob das Wikipedia-Zitat meiner These widersprechen soll, dass Intelligenz AUCH vererbt wird. Ich zitiere mal aus der Brockhaus Enzyklopädie. Auf kulturelle und soziale Faktoren wurde auch zurückgeführt, dass in Intelligenztests Asiaten besser als Europäer und diese besser als Afrikaner abschneiden. W.A. Jensen und H.J. Eysenek fanden, dass in den USA diese...
by phaeake (21.11.2013, 04:57)
hm
diese Erklärung erscheint mir zu platt und vor allem nicht zielführend, spannend dazu der Satz im guten Wikipedia-Artikel zu Intelligenz Abgesehen vom Energieaufwand zu immigrieren und einen Neuanfang zu wagen (immigrant drive) ist den drei Gruppen gemein, dass sie großen Wert auf Fleiß, Erziehung und Ermutigung von Kindern legen und...
by seewolf (18.11.2013, 10:55)

 RSS Feed Ant Nebula

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher