nix zu tun?  
 

Pfui, ARD

Fast schämen sich die Programmplaner für das lieblose Versenden von Taras Welten, immerhin mit Emmy und Globe prämiert. Nee, dann aber doch nicht. Lieber noch ein bissl Volksmusik zur Hauptsendezeit.

Gestern zufällig reingeraten, super gefunden, hängengeblieben. Aber heute früh dann Hasspickel auf die ARD wegen Müdigkeit.

Perma-Link ( und wieder guckt kein...)  Sag was!   Topic: Auf Maul, hinten anstellen
 

Missverständnis

Die Aufregung über die Art der Tötung von OBL bzw. über die Freude der Amerikaner und anderer Menschen, etwa der Funktionsträgerin Angela Merkel, erscheint mir von einer falschen Annahme auszugehen.
OBL ist kein einfacher Bürger, er ist Kombattant gewesen in einem Krieg, den er selbst den USA erklärt hat und zwar nicht nur theoretisch, sondern sehr deutlich und praktisch.
Nur weil er die übliche Art von Kriegsführung von materiell und kräftemäßig Unterlegenen gewählt hat, nämlich die asymetrische, bleibt er doch Teil, und zwar ein maßgeblicher, einer kriegführenden Partei. Nur wer meint, asymetrischer Krieg wäre keiner, sondern maximal eine Sammlung krimineller Akte, kann hier Festnahmen und darauffolgende Gerichtsakte erwarten. Pakistan ist Kriegsgebiet, der pakistanische Ministerpräsident sagte gestern, kein Land hat mehr Verluste durch Al Kaida erlitten als Pakistan, und zwar sowohl zivile als auch militärische Opfer.
Eventuell spielt sogar die Überlegung der Aufgeregten hinein, Heerführer seien von den Auswirkungen der Kriegsführung ausgenommen, so wie angeblich die Hauptquartiere der Teilnehmer des 1.Weltkriegs tabu gewesen sein sollen.
Die Tötung eines amerikanischen Generals würde ganz sicher nicht so aufgenommen werden wie jetzt die Kommandoaktion gegen OBL. Warum? Natürlich zunächst, weil Al Kaida und Taliban keine Anstalten machen, demokratische und humanistische Verhaltensweisen an den Tag zu legen. Es wird aber von Staatswesen erwartet, die Humanismus und Demokratie propagieren und für sich beanspruchen. Was aber ist von solchen Staaten im Krieg, und um den handelt es sich nun mal, zu erwarten? Darf der gegnerische Befehlshaber nicht ohne Gerichtsprozesse getötet werden?
Wie stehen wir dann heute zu Märtyrern wie Georg Elser oder den Attentätern auf Reinhard Heydrich? Feiern wir die sicherlich differenziert zu betrachtenden, jedoch letztendlich als Märtyrer gestorbenen Attentäter des 20.Juli fälschlicherweise, weil sie kein Gerichtsprozess gegen Hitler anstrebten?

Angenommen, die Kritiker gehen davon aus, es handelt sich nicht um Krieg, hier versteckt sich ein, zunächst von der Unschuldsvermutung ausgehend, mutmaßlicher Drahtzieher (also nicht praktisch Tätiger) einer oder mehrer krimineller Handlungen. Unter Missachtung der Souveränität (der Zugriff wäre sicherlich genehmigt, aber auch verraten worden) wird versucht, seiner habhaft zu werden. OBL versucht sich der Verhaftung zu entziehen und wird erschossen.
Solche Fälle kommen und kamen auch im Inland vor. In einem solchen Fall war und ist die Aufregung über den Tod eines mutmaßlichen Massen- und Serienmörders sicherlich nicht vergleichbar zu dem, was jetzt passiert.

Ich kann die Diskrepanzen in dieser Angelegenheit mir erklären, dass die Erregten ein Idealbild der Welt, wie sein sollte, ausschließlich auf eine Seite projezieren, der anderen Seite aber faktisch Absolution erteilen, weil sie sich außerhalb dieser Welt stellt.

Perma-Link ( und wieder guckt kein...)  Sag was!   Topic: Auf Maul, hinten anstellen
 

und als nächste kommen dran

  • früher glücklos regierende Oppositionspolitiker, die politisch nichts entgegenzusetzen hatten und sich nun in Häme suhlen
  • entrüstete Wissenschaftsfürsten, die mit dem Wort "Doktorvater" nicht wirklich etwas anfangen können
  • t.b.c. ...
Perma-Link (3 Ja, gebts mir! )  Sag was!   Topic: Auf Maul, hinten anstellen
 

 
am Netz seit 5902 Tagen
Anzahl Abonnenten: 139
letzte Neuigkeiten: 20. 02. 2017


status
Youre not logged in ... Login
Antville-Hilfe Stories
Antville-Hilfe Images
Antville-Hilfe FAQ (im Aufbau)

menu
... Startseite
... Suche
... Topics
... 
... antville home
Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Februar
recent
Heute am wannsee, gegenüber der pfaueninsel gelegen, tochter aus dem augenwinkel im blick gehabt, die sich einfach mit berliner mädels...
Heute am wannsee, gegenüber der pfaueninsel gelegen, tochter aus dem augenwinkel im blick gehabt, die sich einfach mit berliner mädels angefreundet hatte und um die wette schwamm. Gleichzeitig die Szene bei der Musterung gelesen, laut gelacht, paar nackt badende guckten irritiert. Ganz wunderbare Geschichte. Ich muss jerzt langsamer lesen, damit...
by mariong (22.08.2015, 00:27)
Obacht
da kann es ja passieren, dass Sie dem Autor über den Weg laufen!
by seewolf (15.08.2015, 20:04)
Seit heute liegt das buch bei mir auf dem tisch, und ich bin schon ganz verliebt in die aufmachung, das...
Seit heute liegt das buch bei mir auf dem tisch, und ich bin schon ganz verliebt in die aufmachung, das papier, und manchmal streiche ich über den umschlag und schlage wahllos eine seite auf und spicke. Ansonsten ist das wie warten auf das christkind: Das wird meine Urlaubslektüre schon bald...
by mariong (11.08.2015, 23:05)
Ich verstehe nicht,
ob das Wikipedia-Zitat meiner These widersprechen soll, dass Intelligenz AUCH vererbt wird. Ich zitiere mal aus der Brockhaus Enzyklopädie. Auf kulturelle und soziale Faktoren wurde auch zurückgeführt, dass in Intelligenztests Asiaten besser als Europäer und diese besser als Afrikaner abschneiden. W.A. Jensen und H.J. Eysenek fanden, dass in den USA...
by phaeake (21.11.2013, 04:57)
hm
diese Erklärung erscheint mir zu platt und vor allem nicht zielführend, spannend dazu der Satz im guten Wikipedia-Artikel zu Intelligenz Abgesehen vom Energieaufwand zu immigrieren und einen Neuanfang zu wagen (immigrant drive) ist den drei Gruppen gemein, dass sie großen Wert auf Fleiß, Erziehung und Ermutigung von Kindern legen und...
by seewolf (18.11.2013, 10:55)
Vererbung
Dass die Kinder vietnamesischer Vertragsarbeiter und russischer Juden in der Schule erfolgreicher sind als die Kinder türkischer Gastarbeiter, wird wohl AUCH damit zusammenhängen, dass die Eltern intelligenter sind und Intelligenz eben AUCH vererbt wird.
by phaeake (16.11.2013, 22:15)
Diese Angsthasen!
Wenn das Minarett höher werden soll als der Kirchturm, artikuliert es einen "Machtanspruch" (Bischöfe). Wenn es genauso hoch werden soll, symbolisiert es "Rivalität" (Bischöfe). Ist es nur ein bisschen kleiner als der Kirchturm, dient es der "demonstrativen Selbstdarstellung" (CDU). Nicht auszudenken, was geschähe, würden eine muslimische den Moscheebau damit rechtfertigen,...
by phaeake (16.11.2013, 21:47)
Vielleicht war ich zu knapp
Eltern erziehen überall zu 90% unbewußt. Wenn sie selbst auf Polytechnik, Naturwissenschaften und so getrimmt wurden, wird den Kindern schon allerhand klargemacht, wenn es ein Donnerwetter gibt, weil die Mathearbeit verhauen wurde. Dieses Augenmerk, so meine These, schwächt sich ab, weil die ganze Umwelt und die eigenen Eltern das nicht...
by seewolf (11.10.2013, 12:30)
Mir ist trotz mehrmaligen Lesens die Verknüpfung der Post-DDR-Elternschaft mit der aktuellen Studie nicht klar. Darüber würde ich den Armutsfaktor...
Mir ist trotz mehrmaligen Lesens die Verknüpfung der Post-DDR-Elternschaft mit der aktuellen Studie nicht klar. Darüber würde ich den Armutsfaktor nicht allzu gering ansiedeln wollen, wie Sie das hier tun. Jedoch muss man zwischen temporärer und andauernder Armut unterscheiden, die beide nämlich durchaus verschiedene Auswirkungen haben.
by flohbude (11.10.2013, 11:02)
naja,
im Allg. gilt bei Geheimhaltung immer: "Mach es dem anderen nicht leicht!"Swift-Daten sind in gewisser Weise auch Meta-Daten, d.h., man kann in Kombination mit anderen sehr viel mehr als einen Preis herauslesen, z.B. zeitliche Verläufe.Im Kalten Krieg wurden aus solchen Indizien wie Beschaffung verschiedener Materialien zum gleichen Zeitpunkt z.B. Forschungsschwerpunkte...
by seewolf (04.09.2013, 13:06)

 RSS Feed Ant Nebula

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher