nix zu tun?  
 

Asta-lavista

Also selbst wenn man die Vorgeschichte nicht kennt, daß der Asta FFM Fr. Diener eine Behinderung der Presse vorwirft, hat schon was Abstruses, man könnte auch sagen, es ist link.

[FR]Darüber hinaus monierte der AStA, dass ein Kamerateam von 3Sat die Lesung nicht hatte filmen dürfen. Zum einen hatte sich der Autor dagegen ausgesprochen, zudem wollten die Veranstalter dem Team keine Drehgenehmigung erteilen.

vs.

[chuzpe] Ich dachte, ich schau mir erst noch an, was da im Parlament passiert, und ich schwlre, es hat sich gelohnt. Das meiste wurde öffentlich widerholt, und einmal haben sie mich nach Geschäftsordnung als Presse rausgeschmissen, um Frau Diener dann wegen meiner Person anzugreifen.

[Edit] Komisch, gig.antville.org von Fr. Diener is grad nich erreichbar,

Error in application 'antville':

Request timed out.

alle anderen Sites schon, auch wenn antville grad bissl träge is. Wolln da grad ganz viele drauf, oder wie?

  

es scheint antville zu sein. über chuzpe gehts sofort


  
am  01.07.2004, 16:10,  sagte andreaffm 

alles wieder heile.

heute funktioniert bei mir nix, was über österreich kabelt, und das ist eine ganze menge (mail, blog, ...)


 
am  01.07.2004, 16:18,  entgegnete seewolf 

Hr. Henso klärt auf

Backup spielte verrückt.


 
am  01.07.2004, 16:20,  entgegnete supatyp 

Backup,

Du Arsch!


  
am  01.07.2004, 16:23,  sagte seewolf 

Haha, noch was zur Asta-Legitimation

[Frankfurter Neue Presse]Studentenvertretungen dürfen den vollen Studentenbeitrag – im Schnitt 20 Euro jährlich – nur dann erheben, wenn sie von mehr als einem Viertel der Studierenden gewählt worden sind. Sonst werden nur 25 Prozent des Betrags fällig.

Corts begründete seine Absicht mit Zweifeln an der demokratischen Legitimation der Allgemeinen Studenten-Ausschüsse (AStA). So erreiche nur die Kunsthochschule Frankfurt die geforderte Wahlbeteiligung von 25 Prozent. In der Technischen Universität Darmstadt sei die Quote dagegen in den vergangenen Jahren auf sieben Prozent abgesunken. «Ich will, dass auch Gruppierungen in die AStA kommen, die die Belange der Studierenden vertreten», sagte der Wissenschaftsminister.

Die wolln an Fr. Diener sparen, was ihnen an Geld durch mangelnde Legitimation fehlt.


 
am  01.07.2004, 17:49,  entgegnete phaeake 

Wäre auch ein guter Vorschlag

für die Gemeindefinanzreform. Wenn weniger als die Hälfte der Bürger zur Kommunalwahl gehen, werden die Zuweisungen an die Gemeinde halbiert.


 
am  01.07.2004, 18:11,  entgegnete seewolf 

Ja nee

is nich neu, der Hr. Stoiber da hat ja schonmal überlegt, ob man, wenn die im Osten da immer PDS wähln, nicht die Osthilfen zurückfahrn sollte.


 
am  01.07.2004, 18:16,  entgegnete phaeake 

Oder

in "Mark der DDR" auszahlen.


 
am  02.07.2004, 03:09,  entgegnete bornheimer 

Als oppositioneller Studi-Vertreter

kann ich das mit den Mittelkürzungen nicht so witzig finden.

Selbst wenn das legitim wäre - was ich stark anzweifle, da das eine Art "Attraktivitätssteigerung für's Nichtwählen" ist, quasi "Boykottiere die Wahl - spare echtes Geld!" -, so brächte es das Problem mit sich, dass wenn jetzt ein AStA so richtig runterwirtschaftet und die Kohle nochmal für persönliche Zwecke raushaut, ein nachfolgender AStA aus der bisherigen Opposition durch die WählerInnenenttäuschung a) weniger Wahlbeteiligung und daher noch sicherere Mittelkürzungen zu erwarten hat und b) dann Schulden der Vorgänger, eine kaputte Infrastruktur UND keinerlei finanzielle Sanierungsmöglichkeit hat.


 
am Netz seit 6482 Tagen
Anzahl Abonnenten: 139
letzte Neuigkeiten: 20. 08. 2018


status
Youre not logged in ... Login
Antville-Hilfe Stories
Antville-Hilfe Images
Antville-Hilfe FAQ (im Aufbau)

menu
... Startseite
... Suche
... Topics
... 
... antville home
Juli 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
August
recent
Man will ja ständig Gartenbaufirmen zu Herrn Seewolf schicken, wenn das in der Folge jedes mal einen Blogpost bedeutet.
Man will ja ständig Gartenbaufirmen zu Herrn Seewolf schicken, wenn das in der Folge jedes mal einen Blogpost bedeutet.
by libralop (20.08.2018, 14:02)
Fraglich, ob das vor 7 Uhr schon erlaubt ist.
Fraglich, ob das vor 7 Uhr schon erlaubt ist.
by bubo (01.08.2018, 12:05)
Der Herr Seewolf ist zumindest auf Twitter noch regelmäßig aktiv: twitter.com
Der Herr Seewolf ist zumindest auf Twitter noch regelmäßig aktiv: twitter.com
by libralop (02.05.2018, 10:18)
herr seewolf, leben sie noch? meine email ist dieselbe, ihre koennte evtl wg mailclienttausch verloren sein
herr seewolf, leben sie noch? meine email ist dieselbe, ihre koennte evtl wg mailclienttausch verloren sein
by mutant (19.04.2018, 23:57)
Heute am wannsee, gegenüber der pfaueninsel gelegen, tochter aus dem augenwinkel im blick gehabt, die sich einfach mit berliner mädels...
Heute am wannsee, gegenüber der pfaueninsel gelegen, tochter aus dem augenwinkel im blick gehabt, die sich einfach mit berliner mädels angefreundet hatte und um die wette schwamm. Gleichzeitig die Szene bei der Musterung gelesen, laut gelacht, paar nackt badende guckten irritiert. Ganz wunderbare Geschichte. Ich muss jerzt langsamer lesen, damit...
by mariong (22.08.2015, 00:27)
Obacht
da kann es ja passieren, dass Sie dem Autor über den Weg laufen!
by seewolf (15.08.2015, 20:04)
Seit heute liegt das buch bei mir auf dem tisch, und ich bin schon ganz verliebt in die aufmachung, das...
Seit heute liegt das buch bei mir auf dem tisch, und ich bin schon ganz verliebt in die aufmachung, das papier, und manchmal streiche ich über den umschlag und schlage wahllos eine seite auf und spicke. Ansonsten ist das wie warten auf das christkind: Das wird meine Urlaubslektüre schon bald...
by mariong (11.08.2015, 23:05)
Ich verstehe nicht,
ob das Wikipedia-Zitat meiner These widersprechen soll, dass Intelligenz AUCH vererbt wird. Ich zitiere mal aus der Brockhaus Enzyklopädie. Auf kulturelle und soziale Faktoren wurde auch zurückgeführt, dass in Intelligenztests Asiaten besser als Europäer und diese besser als Afrikaner abschneiden. W.A. Jensen und H.J. Eysenek fanden, dass in den USA...
by phaeake (21.11.2013, 04:57)
hm
diese Erklärung erscheint mir zu platt und vor allem nicht zielführend, spannend dazu der Satz im guten Wikipedia-Artikel zu Intelligenz Abgesehen vom Energieaufwand zu immigrieren und einen Neuanfang zu wagen (immigrant drive) ist den drei Gruppen gemein, dass sie großen Wert auf Fleiß, Erziehung und Ermutigung von Kindern legen und...
by seewolf (18.11.2013, 10:55)
Vererbung
Dass die Kinder vietnamesischer Vertragsarbeiter und russischer Juden in der Schule erfolgreicher sind als die Kinder türkischer Gastarbeiter, wird wohl AUCH damit zusammenhängen, dass die Eltern intelligenter sind und Intelligenz eben AUCH vererbt wird.
by phaeake (16.11.2013, 22:15)

 RSS Feed Ant Nebula

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher